Rölli Logo 2

  

Rölli-Home
    
Rölli-Logo
Rölli Kopf

E-Mail
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Facebook
News-Logo

 

             
Rückblick Fasnacht 2017
23.03.2017 12:00 ( 438 x gelesen )

Bereits gehört die fünfte Jahreszeit wieder der Vergangenheit an. Für uns somit an der Zeit, diese noch einmal Revue passieren zu lassen.

Wie schon zur Tradition geworden, wurde am sechsten Januar mit der „40. Höfner Narrenfahrt“ gestartet. Unser Präsi Kari, als VHFG Vertreter, genoss die Stimmung im liebevoll dekorierten Zug nach Urdorf im Limmattal. 2012 noch als Staudörfli bezeichnet, hiess das Ziel für rund 700 Fasnächtler diesmal Pulverdörfli. 

Am 13. und 14. Januar machte sich eine ansehnliche Gruppe Rölli`s auf den Weg nach Luzern-Reussbühl. Als gelungen kann der dortige Auftritt am Konzertabend der Jodlerfründe Ruopige Reussbühl, Luzern-Reussbühl bezeichnet werden.

Im katholischen Pfarrsaal in Pfäffikon organisierte die Freizeitgruppe von Insieme Ausserschwyz wiederum ein buntes Fasnachtsfest. Mit unseren Anisringli konnten wir unseren behinderten Mitmenschen eine grosse Freude bereiten.

Unter dem Motto „Bäch im Glück“ beteiligten sich am Wochenende vom 28. und 29. Januar zwei Mal über 50 Gruppen am allseits beliebten Bezirksumzug. Als kleiner Wermutstropfen kann einzig das Beleuchtungskonzept während des Nachtumzuges in Erinnerung bleiben. Die komplett ausgeschalteten Strassenlampen stellten die maskierten Fasnächtler vor eine grosse Herausforderung. Die Organisatoren merkten aber schnell, dass die Dunkelheit Gefahren mit sich bringt, und setzten alles daran, die Lichter schnellstmöglich wieder einzuschalten.

Am 7. Februar bereiteten wiederum einige Röllis den Senioren des Pro Senectute Fasnachtnachmittags im Restaurant Verenahof in Wollerau grosse Freude.

Am 19. Februar brachte der rund zweistündige Umzug, unter dem Motto „Rappi schwingt mit“, die Altstadt von Rapperswil zum Vibrieren.

Unter dem Motto „Zirkus in Freyebach“ machte am Güdelzischtig wiederum die Kinderfasnacht den Abschluss der närrischen Zeit. Nach dem Umzug, der vom Restaurant Sonne zum Gemeinschafts-Zentrum führte, wurden die kleinen Butzi`s und Zuschauer mit Wurst und Brot verköstigt. 

Nun freuen wir uns auf den obligaten Abschlusshöck, den wir am 25. März im Restaurant Seegut in Bäch bei gemütlichem Beisammensein geniessen werden.

Wiederum konnten wir an all diesen Anlässen, Gross und Klein mit gesamthaft  2610 verteilten Anisringli erfreuen.

Nun hoffen wir, auch die Fasnachtszeit 2018, mit lautem Schellenklang und akrobatischem Gumpen, geniessen zu können. Nicht fehlen darf dann natürlich wiederum das lautstarke „Rölli, Rölli“ rufen einer grossen Zuschauermenge.  


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Copyright
© Copyright by Rölli-Club Freienbach 2007-2018
last update
last update: 09. Juli 2020 / Webmaster
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*